Netzwerk

Gerne stellen wir das Netzwerk von BerlinRepair vor. Wir freuen uns sehr, wenn Sie mitmachen wollen. Gerne informieren wir Sie persönlich und bitten Sie um Ihre Kontaktaufnahme. Kommen Sie gerne zu unseren offenen Treffen am Alexanderplatz und besuchen Sie die Events in unserem Netzwerk. Dort können Sie das Team von BerlinRepair und andere Gleichgesinnte persönlich kennenlernen. Uns liegt daran, dass die Dinge länger nutzbar bleiben. Bitte beachten Sie die aktuellen Anforderungen durch die Corona-Pandemie.

RepairCafes

Unsere Einschätzung nach sollte es in jeder Nachbarschaft ein RepairCafe geben. Wir wollen dazu aktiv beitragen. Wir streben an, dass die bestehenden RepairCafés und deren Akteure in BerlinRepair aktiv eingebunden werden. Deren Erfahrungen sind ein wertvoller Beitrag dafür, dass die Dinge länger nutzbar bleiben. Mit BerlinRepair wollen wir deren Beitrag stärken und in der Öffentlichkeit stärker sichtbar machen. Darüber hinaus wollen wir den Aufbau von weiteren Repaircafés in allen Bezirken ermöglichen, stärken und voranbringen.

Mit unserem Netzwerk bieten wir sinnvolle Serviceangebote, die entlasten und stärken (z.B. Erfahrungsaustausch, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit, Nutzung von Leerstand, Expertenpool, Springerteam bei Reparateur-Engpass oder Hilfe in der RepairCafe-Gründungsphase sowie Unterstützung beim Aufbau neuer lokaler Partnerschaften im Kiez).

Sie wollen dabei sein, mitmachen und vielleicht ein RepairCafé starten oder uns in Ihrer Nachbarschaft unterstützen? Bitte registrieren Sie sich.

Viele Funktionen und Inhalte werden erst nach erfolgreicher Registrierung für Sie sichtbar. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten und registrieren Sie sich jetzt.

Jetzt registrieren

Akteure der Reparaturkultur

Sie sind reparaturerfahren, kommunikativ und/oder gerne hilfsbereit? Ihnen gefällt, was wir tun? Ihnen liegt daran, dass die Dinge länger nutzbar bleiben? Bitte bringen Sie Ihre Kompetenzen und Leidenschaft in unser Netzwerk ein. Unser Erfolg wird von beseelter Arbeit und freiwilligem Engagement getragen. Sie sind uns willkommen.

Jetzt registrieren

Schulen

Die Idee der RepairCafes passt gut in den schulischen Alltag. Als berufsorientierendes Angebot im Bereich WAT, als Angebot im Mittagsband oder als Projektwerkstatt gemeinsam mit Eltern erweitert es das schulische Angebot für den Erwerb von Eigenständigkeit, handwerklichem Geschick und Vertrauen in die eigenen Entwicklungsotentiale und Fertigkeiten. Soziale Kompetenzen werden dabei ebenso trainiert.

Sie wollen als Schule mitmachen?

Jetzt registrieren

Reparaturwerkstätten

Die ehrenamtlichen Angebote für die eigene oder gemeinschaftliche Reparatur stärken das Bewusstsein für den Werterhalt der Dinge durch Pflege, Wartung und Reparatur. Sensibilisierung für Reparaturkultur kommt auch dem lokalen Reparaturhandwerk zu Gute. Wir wollen daher in den Bezirken erreichen, dass sich Reparaturwerkstätten in die Initiativkreise und das Netzwerk einbringen. Diese können so mehr Öffentlichkeit erreichen und im Bezirk auf ihr werterhaltendes Leistungsangebot aufmerksam machen.

Sie wollen als gewerbliche (Reparatur)Werkstatt mitmachen?

Jetzt registrieren

Wohnungsunternehmen/-genossenschaften

Die Mieteraktivierung zum Erhalt von privaten Dingen durch gemeinschaftliche Reparatur trägt auch dazu bei, dass die Wohnbausubstanz besser erhalten bleibt. Zugleich fördert dies die Gemeinschaft in der Mieterschaft. Dies erkennen gerade die sozial verantwortlich handelnden Wohnungsunternehmen und -genossenschaften. Einige haben bereits mit uns RepairCafes initiiert. Andere wollen folgen. BerlinRepair bietet dafür eine geeignete Plattform.

Sie wollen als Wohnungsunternehmen/-genossenschaft mitmachen?

Jetzt registrieren

Quartiersmanagement

In den Bezirken kommt dem lokalen Quartiersmanagement eine besondere Aufgabe zu, wenn es darum geht, einen nachhaltigen Beitrag zum sozialen Miteinander zu leisten. Daher wollen wir mit diesen gerne zusammenarbeiten.

Sie wollen als Quartiersmanagement mitmachen?

Jetzt registrieren

Weitere Netzwerkfreunde

Wir zählen viele Organisationen zu unserem Freundeskreis und werden diese gerne nach und nach mit in das Netzwerk unter anderen über ein Verzeichnis und gemeinsame Aktivitäten einbinden: Leila-Leihladen, Offene Werkstätten, MakerSpaces, Upcycler, Kunst-Stoffe-Berlin e.V., Material Mafia, Haus der Materialisierung, Umsonst- und Schenkläden, u.v.m..

Ihnen gefällt unsere Arbeit und Sie wollen dazu beitragen? Wir freuen uns sehr über Ihren beitrag, weitere Unterstützer und sind offen für Kooperation.

Sie wollen mitwirken und Reparaturkultur stärken?

Jetzt registrieren

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?